Sicherer Kauf auf Rechnung!
Nächster Versand in
:
:
 ¹
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Algenfressende Schnecken

Gegen sinnvoll und mit Verstand im Aquascape eingesetzte Schnecken als Algenfresser ist nichts einzuwenden - man sollte jedoch auch bei Algenproblemen immer die Ursache finden und nicht nur die Symptome in Form von Algen angehen. Meist liegt ein Ungleichgewicht bei den Nährstoffen vor, oder die Düngung und die CO2 Versorgung passen nicht zur Lichtmenge im Aquascape. Schnecken als Algenfresser sollte man bestensfalls nur als Unterstützer gegen Algenprobleme im Aquarium einsetzen, nicht zur Bekämpfung.
Aufwuchs fressende Schnecken aus der Klasse der Nixenschnecken (Neritiden) wie Rennschnecken, Napfschnecken und Geweihschnecken der Gattungen Neritina, Vittina und Clithon weiden leidenschaftlich gerne flockige braune Kieselalgen und grüne Algenbeläge auf der Aquariendekoration oder auf den Aquarienscheiben ab. Die Scheiben werden aber nicht auf einen Schlag blitzblank, die Schnecken weiden die Beläge nur nach und nach ab.
Gegen Fadenalgen sind Napfschnecken, Geweihnschnecken und Rennschnecken machtlos. Die harten Grünalgen fressen sie so wenig wie Pinselalgen. Die Anwesenheit von Fadenalgen bedeutet auch nicht, dass die Schnecken genügend von den Algen in deinem Aquascpe finden, die sie auch tatsächlich fressen und verwerten können.
In einem frisch eingerichteten Aquascape finden diese Aufwuchs fressenden Schnecken nicht genug Futter, dort sterben sie schnell durch Verhungern. Bitte setze diese Algen fressenden Schnecken erst dann ein, wenn sie wirklich genügend Futter in deinem Aquascape finden!

Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!