Sicherer Kauf auf Rechnung!
Kampffisch männlich Halbmond xl "Dumbo Ear" - Betta splendens
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kampffisch männlich Halbmond xl "Dumbo Ear" - Betta splendens

6 beantwortete Fragen
19,99* 24,99 *
-20% -5,00 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Produktinformationen

Der Betta splendens ist dank seiner vielen Farben und Flossenformen in der Aquaristik absolut beliebt. Dieser Kampffisch nennt sich Halbmond „Dumbo Ear“ und kommt in XL-Größe. Dumbo Ear ist die Bezeichnung für einen Fisch mit großen Brustflossen, die ein bisschen an Elefantenohren erinnern, während sich Halbmond auf die Form der Schwanzflosse bezieht. Mit ihrem Labyrinthorgan holen sie Luft an der Wasseroberfläche, es funktioniert ähnlich wie eine Lunge .
Betta splendens kommt aus Südostasien, wo man ihn häufig in Reisfeldern und den angrenzenden stehenden und fließenden, teilweise sehr sauerstoffarmen Gewässern findet. Mit der Wildform haben die Zuchtformen jedoch nicht mehr viel zu tun. Vor allem männliche Zuchtbettas zeichnen sich vor allem schöne, oft sehr große Flossen und bunte Farben aus. Der Kampffisch ist eher eigenbrötlerisch und sollte daher vorzugsweise alleine gehalten werden. Wenn man sich mit ihnen beschäftigt, können Kampffische sehr zahm werden.

Bereits in einem Nanoaquarium ab 60 Litern kann man einen Kampffisch halten, wenn es gut gepflegt wird. Sogar ein Filter ist nicht zwingend notwenig. Da Bettas gerne springen und Luft an der Oberfläche atmen, muss das Aquarium dicht abgedeckt werden. Zu kalte Luft an der Wasseroberfläche kann dazu führen, dass sich der Fisch erkältet. KaFis mögen es gerne schattig, daher sollte das Licht durch Schwimmpflanzen teilweise gedämpft werden (aber so, dass der Kampffisch noch zum Atmen an die Wasseroberfläche gelangen kann), und auf hellen Bodengrund sollte verzichtet werden. Das Aquarium muss dicht bepflanzt sein. Auf großen Wasserpflanzenblättern legt sich der Kampffisch gerne ab, um dort zu chillen. Die Wasserwerte spielen nur eine sehr untergeordnete Rolle, jedoch kann ein Zusatz von Huminstoffen die Gesundheit der Fische unterstützen.

Eine Haltung im Gesellschaftsaquarien mit Fischen, die selbst keine Langflosser sind und auch nicht an Flossen zupfen, ist möglich, allerdings hat der Betta hier sehr viel Stress, weil er permanent sein Revier abschwimmt. Seine Lebenserwartung im Artbecken ist deutlich höher - und auch dort ist sie mit 2-3 Jahren noch kurz genug. Eine Haltung mit Garnelen kann gut gehen, ist jedoch Charaktersache  - manche Bettas ignorieren die kleinen Krabbler konsequent, andere jedoch freuen sich über den willkommenen Snack. Zwergkrebse dagegen können mit ihren Scheren die empfindlichen Flossen des Bettas zwicken und ihn so verletzen. Eine Vergesellschaftung mit Schnecken ist ebenfalls wieder Charaktersache - es gibt KaFis, die Schnecken aus dem Gehäuse zupfen und fressen, und andere,  die sie vollkommen ignorieren.

Da es sich beim Betta splendens um einen reinen Fleischfresser handelt, sollte er niemals mit Futter für omnivore Aquarienfische gefüttert werden, sondern entweder mit Lebendfutter und Frostfutter oder mit einem speziellen Kampffischfutter für carnivore Fische. Kampffische werden handzahm, man kann die intelligenten Aquarienfische an eine Handfütterung mit der Pinzette gewöhnen. Es gibt Hinweise darauf, dass sie Gesichter auseinanderhalten können und ihren Pfleger wiedererkennen.

Die Geschlechterunterscheidung ist nicht einfach - zwar zeigen bei den Kampffischen nur die Männchen die extremen Flossenformen, jedoch gibt es auch Kurzflosser unter ihnen, nicht jeder kurzflossige Betta ist ein Weibchen. Die Weibchen bilden eine Laichpapille aus, jedoch können unterdrückte Männchen ebenfalls eine Laichpapille zeigen.

Zur Zucht werden ein Männchen und ein Weibchen getrennt gehalten und mit hochwertigem Lebendfutter angefüttert. Die Wassertemperatur wird auf 28 °C erhöht. Sobald das Männchen beginnt, an der Wasseroberfläche ein Schaumnest zu bauen, kann das Weibchen dazugesetzt werden. Da die Männchen bei den Hochzuchten auf die Anwesenheit von Artgenossen extrem aggressiv reagieren können, sollte man hier trotzdem gut aufpassen. Wenn Kampffische laichen, umschlingt das Männchen das Weibchen, das 200-250 Eier abgibt, die das Männchen befruchtet. Der Laich sinkt zu Boden und wird dabei vom Männchen mit dem Maul eingesammelt und ins Schaumnest transportiert. Dort betreibt das Männchen Brutpflege. Das Weibchen muss nun unbedingt sofort wieder aus dem Zuchtbecken genommen werden! Wenn die Jungfische frei schwimmen, wird auch das Männchen extra gesetzt. Nach 2-3 Tagen können die Nachwuchs Kampffische mit Artemia Nauplien und anderem feinem Lebendfutter wie Mikrowürmern gefüttert werden.

Unsere Futterempfehlung: Das Softgranulat NatureHolic Bettafeed wurde in seiner Zusammensetzung auf die Bedürfnisse von Kampffischen und andere Fleischfressern optimiert. Dabei brauchen Kampffische jedoch nicht nur rein tierische Proteine. Ein geringer Anteil an pflanzlichen Stoffen imitiert den Darminhalt der Beutetiere, mit dem die schönen Bettas in der Natur schließlich doch einen gewissen Anteil an Pflanzennahrung zu sich nehmen. Knoblauch Extrakt wirkt dabei kräftigend und kann das Immunsystem unterstützen und auch gegen Parasiten stark machen.

Unsere Pflanzen-Empfehlung: Verwenden Sie für die Bepflanzung NatureHolic InVitros. Diese sind frei von Schnecken, Planarien und sonstigen unerwünschten Mitbewohnern. Ebenso frei von Algensporen, Bakterien und Pilzen.

Expertentipp: Wir empfehlen bei der Fischhaltung das NatureHolic 3 Phasen Liquid. Das Pflegeset bietet den besten Rundumschutz für Ihre Tiere. Es gewährleistet optimale Bedingungen für die erfolgreiche Zucht und Haltung.


Kundenfragen und -antworten
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr
6  beantwortete Fragen

Kampffisch männlich Halbmond xl

Artikel:
Kampffisch männlich Halbmond xl "Dumbo Ear" - Betta splendens

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

10.11.2019 Frage: "Guten Abend Ich würde gern Bettas bestellen und würde gern wissen, ob hier Farbwünsche berücksichtigt werden können? Evtl ist auch das Zuschicken von Farbwünschen per Bild möglich? Über eine kurze Info würde ich mich sehr freuen. LG "

von Lou (Aquascape)
Antwort
von Lou (Aquascape)

Leider können wir dir dies nicht bieten.

Liebe Grüße, Lou

06.01.2021 Frage: "Guten Tag, ich möchte ein klein Aquarium ohne Filter einrichten, ob dieses Fischchen dafür geeignet ist?"

von Lou (Aquascape)
Antwort
von Lou (Aquascape)
Hallo, da Kampffische atmosphärische Luft atmen, kann man Sie wunderbar in Filterlosen Becken pflegen. Hier ist es jedoch wichtig immer ein Auge auf die Wasserwerte zu haben.

14.03.2021 Frage: "Welche Farben sind denn hier möglich? Sind die Tiere dem Beispielbild sehr ähnlich oder sind bei der zufälligen Auswahl auch Tiere in anderen Farben möglich, Bsp. Blaufarbungen etc. Liebe Grüße "

von Lou (Aquascape)
Antwort
von Lou (Aquascape)
Es handelt sich um Beispielbilder der Tiere, die du erhältst. Sie sehen diesen aber ähnlich. Liebe Grüße, Lou
Weitere Kundenfragen anzeigen
Kundenbewertungen
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
0 Bewertungen
Für diesen Artikel liegen noch keine Bewertungen vor Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Kunden kauften auch
-6%
Ausverkauft
-10%
Schweden Garnelenmix
Schweden Garnelenmix
ab 17,99* 19,99 € *
(3,00 € * / 1 Stück)
NatureHolic Bettafeed - Bettafutter - 50ml
NatureHolic Bettafeed - Bettafutter - 50ml
7,99*
(159,80 € * / 1 Liter)
Zuletzt angesehen

Immer die besten Angebote per E-Mail

JETZT kostenlos anmelden und Sparen!